Was ist Stein Sandstrahlen?

Was ist Stein Sandstrahlen?

Das Sandstrahlen von Steinen ist ein spezielles Behandlungsverfahren, unter anderem von verschiedenen Steinarten. Es basiert darauf, dass es einem Strahl aus Korundsand ausgesetzt wird, der mit einem bestimmten Druck und im richtigen Winkel dosiert wird, wodurch kleine Körner aus der Steinstruktur herausgeschlagen werden. Korundsand zeichnet sich durch extrem harte Partikel aus, die einen Wert von 9/10 auf der Mohs-Skala erreichen. Durch die Sandstrahlbehandlung des Steins entsteht eine ebene Oberfläche mit einer leicht rauen Struktur, die aus Vertiefungen besteht. Beim Sandstrahlen wird ein Gerät namens Sandstrahler verwendet.

Was ist Stein Sandstrahlen?Wie funktioniert ein Sandstrahler?

Dieses Gerät benötigt zuallererst Druckluft, um richtig zu funktionieren. Die Luft wird in einem Kompressor erzeugt, meist in einem befahrbaren auf einem Anhänger. Hochwertige Sandstrahler, die für professionelles Arbeiten eingesetzt werden, benötigen viel Luft. Die erforderliche Kompressorleistung liegt daher zwischen 7 und 10 Kubikmeter pro Minute. Beim Stein Sandstrahlen kommen insbesondere Verbrennung Kompressoren zum Einsatz, elektrische Modelle kommen gar nicht zum Einsatz. Die verfügbaren Sandstrahler Modelle, die bei der Fassadensanierung zum Einsatz kommen, sind nicht zu groß. Sie sind mit einem Behälter für einen Strahlmittel Beutel mit einem Fassungsvermögen von beispielsweise 30 kg Sand ausgestattet. Leider erfordern sie häufiges Nachfüllen von Schleifmittel, aufgrund ihrer Größe können sie leicht auf dem Gerüst platziert werden,was ein unbestrittener Vorteil ist. Der Unterdruck im Tank wird durch Druckluft erzeugt, die das Reinigungsmaterial ansaugt und dann in Schlauch und Düse gelangt. Mit dem Stein Sandstrahlgerät können Sie zwei Betriebsparameter einstellen. Am Sandstrahler werden die Luftmenge und der Arbeitsdruck von 0,5 bis 4 bar eingestellt. Für einen reibungslosen Betrieb des Sandstrahlens ist auch ein Kältetrockner notwendig. Die vom Kompressor erzeugte Luft wird erwärmt, während sie durch die Schläuche strömt, sie kühlt ab und während der Behandlung wird auch Feuchtigkeit erzeugt. Wichtig ist, dass der Haupt Schlauch, durch den der Sand fließt, trocken bleiben muss, damit er nicht verstopft, was die Arbeit erschweren oder unmöglich machen könnte. Eventuell entstehende Feuchtigkeit muss entfernt werden, hier hilft der Kältetrockner.der aussieht wie ein Autokühler. Dieses Element sollte zwischen dem Kompressor und dem Sandstrahler angeschlossen werden.

Wie sieht das Sandstrahlen von Steinen aus?

Ganz am Anfang ist es sehr wichtig, die Oberfläche richtig vorzubereiten. Normalerweise wird das Sandstrahlen von Steinen auf geschnittenen Steinplatten durchgeführt, kann jedoch auch zum Dekorieren einer bestimmten Oberfläche verwendet werden. In diesem Fall müssen Sie zuerst den Poliervorgang durchführen, eine spezielle Folie Schablone auf den Stein kleben und die Oberfläche muss makellos glatt sein. Die Behandlung von rohen Oberflächen ist viel fortgeschrittener, in diesem Fall müssen Sie in einem Wasserbad aufgelösten Knochenleim auftragen. Nach diesem Vorgang sollte die polierte Textur auf halb poliert oder geschliffen geändert werden. Die Imprägnierung “Nass Stein Effekt” ist nicht zum Sandstrahlen des Steins geeignet, da sie den Brechungswinkel auf der gesamten Plattenoberfläche ausgleicht und reduziert daher der Kontrast zwischen dem Sand und der polierten Oberfläche. Um dies zu vermeiden, lohnt es sich, zu einer neutralen Imprägnierung zu greifen. Das Sandstrahlen von Steinen ist ein zweistufiger Prozess. Der erste Schritt besteht darin, den Stein zu trocknen und die gesamte Oberfläche zu schützen, die während des Behandlungsprozesses unberührt bleiben soll. Die Schablone, mit der Sie einen Stein sandstrahlen möchten, wird zunächst aus der Folie ausgeschnitten und dann auf den gereinigten Stein geklebt. Der nächste Schritt besteht darin, die geschnittenen Elemente so abzuschälen, dass das zu mattierende Teil freigelegt wird. Die Platte oder ein anderes Steinelement befindet sich in der Sandstrahlkammer, in der die nicht mit Folie bedeckten Teile dem Einfluss von Korundsand ausgesetzt sind. Der Steinsand Strahlprozess selbst ist nicht einfach durchzuführen und erfordert eine hohe Genauigkeit. Was ist wichtig,der Strahl muss im richtigen Winkel stehen, damit sich die Folie nicht manchmal ablöst. Am Ende wird die Schutzfolie entfernt, eine falsche Behandlung kann dazu führen, dass eine weitere Stein sandstrahlbehandlung durchgeführt werden muss.

Was sind die Vorteile des Sandstrahlens von Stein?

Dank dieses Verfahrens ist es möglich, kleine und große Flächen der Fassade zu reinigen. Eventuelle Verschmutzungen können auch an schwer zugänglichen Stellen entfernt werden. Die Effekte sind denen des Schleifprozesses ähnlich. Der erhaltene Stein ist viel glatter und für nachfolgende Behandlungen besser vorbereitet.

Wo werden Steinelemente mit Sand Textur verwendet?

Dank Sandstrahlen können originelle Muster erhalten werden, die dann lackiert werden können, um einen interessanten dekorativen Effekt zu erzielen. Solche Elemente eignen sich perfekt für den Bau von Treppen, Fußböden, Einfahrten, Schwimmbädern, Fassaden oder an Innenwänden von Gebäuden.

Polnisch